Die CFD-Wärme-Berechnung zeigt schnell die kritischen Bereiche bei der Wärmeableitung und kann dabei wichtige Erkenntnisse liefern. Als Beispiel dient hier eine CPU-Wasserkühlung:

die Einlasstemperatur beträgt 20°C, die Auslasstemperatur 20,5°C bei einer CPU Leistung bzw. Abwärme von 100 Watt.

Die FEM Berechnung eines Gitterrohrramens zeigt schnell die kritischen Bereiche mit höchster Beanspruchung auf.

Die Topologieoptimierung erstellt anhand vorgegebener Belastungen schnell die ideale Geometrie abhängig von Fertigungsverfahren wie 3D-Druck, 3-Achs CNC Fräsen oder 2D Schneiden. Hier ist besonders der Leichtbau im Vordergrund. Zudem lässt sich schnell erkennen, wo wirklich Material benötigt wird und welche Bereiche ausgespart werden können.

Bei der CFD-Simulation kann schnell die Umströmung des Fahrzeugs sowie die Durchströmung der Karosserie veranschaulicht werden. Die hier gezeigte Simulation zeigt das Totwassergebiet am Heck des Fahrzeugs.